ISAT
/fr/International
-------------------      
 
et le Pôle de Performance de Nevers Magny-Cours le 22 juin 

-------------------     
 
 
sur les matériaux intelligents
mercredi 28 juin 18 h
maison de la culture de Nevers 
 
 
-------------------    
 
laboratoire de recherche DRIVE
vendredi 19 mai 
 
-------------------   

 Nouveau !
Suivez le double diplôme
Master Meeting ISAT-uB / Master SIS Université Polytehnica Bucarest

 
-------------------  
 
Conférence sur le véhicule autonome
  11 avril 2017 
 
 
-------------------  
 
JPO 2018
samedi 3 mars 2018
 
 
------------------- 

 

 

 

 

-------------------  

 

Le Career Center de l'ISAT

 

la plateforme carrière

étudiants-entreprises

pour vos projets professionnels,

stages et emplois

 

-------------------  

   

DAVI, partenaire de l'ISAT au Mondial de l'Automobile, au classement des 

100 pépites du numérique dans Usine Nouvelle  

 


-------------------

 

 

L’Etudiant classe l’Isat en 2016  2ème dans le peloton de tête des écoles d'ingénieurs françaises 

 

sur les critères suivants : nombre d' élèves par enseignants - part d'élèves en apprentissage - durée des stages en entreprises - part des diplômés partis en stage à l'étranger - débouchés - frais de scolarité. 

 

                                            

-------------------  

 

Palmarès Usine Nouvelle 2016 :

 

note globale toujours à la hausse pour l'ISAT

parmi les 100 meilleures écoles d'ingénieurs.

 
Facebook     Twitter     Viadeo

Was ist ISAT

 

 

All details available on the ISAT-info sheet for incoming students 

 

 

Die ISAT (Institut Supérieur de l'Automobile et des Transports) ist eine Ingenieurhochschule in Nevers (Frankreich).  Sie bildet einen Fachbereich der Universität Burgund und ist staatlich anerkannt. Das Studium dauert 10 Semester und schliesst mit dem Master-Grad ab, der von der CTI (Commission des Titres d'Ingénieur) akkreditiert ist.

 

Das Studium ist praxisorientiert und umfasst 3 Pflichtpraktika :


- 4 Wochen nach dem zweiten Semester : Arbeitspraktikum, Entdeckung der Arbeitswelt


- 6 Monate im 7. Semester : Praxissemester im Ingenieurwesen


- 6 Monate im 10. Semester : Abschlusspraktikum und Abfassung der Diplomarbeit

 

Englisch ist Pflicht. Um diplomiert zu werden, muss jeder Student mindestens 750 Punkte im TOEIC-Test erreichen. Ausserdem werden die Sprachen Spanisch, Chinesisch und Deutsch gelehrt.

 

In den ersten vier Semestern werden die wissenschaftlichen Grundlagen vermittelt. Folgende Faecher sind Pflicht :

 

1. Semester

 

Mathematik : Grundlagen
Mathematik : Lineare Algebra
Thermodynamik
Festkoerperstatik
Elektrizitaetslehre
Industrielle Technologie
Transporttechnologie 1
Firmenbesichtigung 1
Kommunikation

 

2. Semester

 

Mathematik : Reale Analysis
Mathematik : Geometrie und Komplexe Analysis
Chemie 1
Wellentheorie
Angewandte Mechanik
ICT 1
Industrielle Technologie
Elektronik
Strukturen von Computersystemen
Transporttechnologie 2
Firmenbesichtigung 2

4 Wochen PRAKTIKUM : Entdeckung der Arbeitswelt (von Ende Mai bis Ende Juni)

 

3. Semester

 

Mathematik : Differentialrechnung
Mathematik : Reihen
Physik : Elektromagnetismus
ICT 2
Kinematik von Festkörpern
Strukturen von Computersystemen
Chemie 2
Industrietechnologie
Fertigungstechnik
Metallische Werkstoffe
Transporttechnologie
Firmenbesichtigung 3

 

4. Semester

 

Mathematik : Vektoranalyse
Stroemungslehre (perfekte Fluide)
Elektrotechnik
Dynamik von Festkoerpern
Festigkeitslehre
Design-Projekt
Automatiesierte Produktionssysteme
Transporttechnologie 4
Firmenbesichtigung 4

 

Ab dem 5. Semester beginnt die ingenieurwissenschaftliche Vertiefung und die Spezialisierung

 

5. Semester

 

Reale Stroemungslehre
Energie
Systeme
Festigkeitslehre
Analoge Steuerung + A13
Produktion
Mechanische Konstruktion
Motoren
Transporttechnologie 5
Firmenbesichtigung 5
Management-Projekt 1

 

6. Semester

 

Elastizitaet
Signalverarbeitung
Numerische Servo-Systeme
Produktionsorganisation
Motoren
Fertigungstechnik
Transporttechnologie 6
Firmenbesichtigung 6
Personalmanagement
Jura
Management-Projekt 2

 

7. Semester

 

PRAXISSEMESTER von Juli bis Dezember

 

8. Semester

 

Numerische Analysis
Akustik
Schwingungsmechanik
Finite Elemente
Tribologie
Produktions-Management
Nichtmetallische Werkstoffe
Qualitaetssicherung
Energie
Transporttechnologie
Management
Personalmanagement
Karriereplanung

 

Wahlfaecher :


Struktureller Zusammenbau
Mechanisches Verhalten von Werkstoffen
Fahrzeugkomfort und Umwelt
Digitale Ansaetze fuer schwingungsmechanisch-akustische Probleme

 

9. Semester

 

Strukturdynamik
Aerodynamik
Bruch und Ermuedung
Seminare
Fahrwerkstechnik
Wartung
Auswahl von Werkstoffen
Marketing und Vertrieb
Kommunikation
Handelsrecht und Patente
Vorstellungsgespraeche

 

Wahlfaecher:  


Entwurf und Design von Verbundwerkstoffteilen
Industrielle Prozesse zur Formung von Werkstoffen + A41
Nicht-destruktive Tests
Kurzzeitdynamik und Crash-Tests
Aero-Akustik (im Flugzeugbau)
Akustische und schwingungsmechanische Quellen in Strassenfahrzeugen
Laermverminderung
Experimentelle Methodologien

 

10. Semester

 

PRAXISSEMESTER und DIPLOMARBEIT von Januar bis Juli


Eigenstaendige Arbeit an Projekten unter wissenschaftlicher Anleitung:
im 5. und 6. Semester:


- "Eco-Marathon Shell" (Entwurf und Bau eines sparsamen Fahrzeugs: 900 km mit einem Liter Benzin)


- "Formula Student" (Entwurf und Bau eines Rennwagens, Teilnahme an Rennen in Silverstone und auf dem Hockenheimring)


- "Mini Baja" (Entwurf und Bau eines Allradfahrzeugs)

 

FORSCHUNG

 

Ueber 30 Vollzeit-Professoren forschen auf folgenden Gebieten :


- Strukturen, Verbundwerkstoffe und Verbindungstechnologien
- Schwingungsmechanik und Akustik
- Numerische Multi-Skalen-Modellierung
- Modellierung und Simulation des Herstellungsprozesses

 

TECHNOLOGIETRANSFERZENTRUM "WELIENCE", niedergelassen auf der Formel-1-Rennstrecke von Magny-Cours :


- Tests von Werkstoffen und Strukturen
- Fahrzeugdynamik und Akustik
- Simulation, Industrielles Design und CADF
- Fort- und Weiterbildung

 

Fuer weitere Informationen wenden Sie sich bitte an :

 

Frau Beatrice LAY
Director of International Relations
ISAT - University of Automotive and Transport Engineering
49 rue Mademoiselle Bourgeois
58000 Nevers
France
Tel:  +33 3 86 71 50 50

Fax:  +33 3 86 71 50 01

e-mail: intl.relations_isat@u-bourgogne.fr

 
 
Accès rapides : école ingénieur automobile | école automobile | école transport | formation ingénieur | ingénieur automobile | ingénieur aéronautique | ingénieur énergétique
ingénieur motoriste | ingénieur mécanique automobile | ingénieur mécanique | ingénieur transport | conception automobile